Vegane Promis, die dich überraschen werden

vegane Promis Veganer Stars vegan

Vegane Promis, die dich überraschen werden

Manchmal wünsche ich mir, ich wäre berühmt – so berühmt, dass jede Menge Leute hören wollen, was ich denke, und meine Sätze zitieren. Ich weiß nicht, wofür ich gerne berühmt wäre, das ist auch egal. Ich möchte mir von dem Geld, das man als berühmter Mensch oft haufenweise verdient, auch kein dickes Auto kaufen oder ein Penthouse in New York (wobei – das wäre schon ganz cool).

Nein, was ich mir wünsche, ist, dass meine Meinung mehr Gehör findet. Weil ich wie alle Menschen glaube, dass sie wichtig und richtig ist. Ich kann sie zwar hier verbreiten, aber im Gegensatz zu einem sehr berühmten Menschen hab ich natürlich eine winzige Reichweite. Das ist nun einmal so. Ich kann nur versuchen, sie zu vergrößern, damit möglichst viele sie hören bzw. lesen.

Vegane Promis, die ihre Stimme erheben

Umso mehr freut es mich zu sehen, wenn weltbekannte Leute ihre Popularität für eine gute Sache nutzen. Und was könnte das auf dieser Seite sein? Klar, Tierschutz. Folgende vegane Promis setzen sich dafür ein – und zwar nicht nur auf ihren Tellern. Von einigen war ich ganz schön überrascht!

Peter Dinklage

Wegen ihm kam mir die Idee für diese Liste: Als großer Fan von Game of Thrones habe ich schnell erfahren, dass Peter Dinklage vegan lebt – schon seit 2014. Nicht nur deshalb ist Tyrion meine Lieblingsfigur (in jeder Folge hoffe ich, dass er überlebt). Er arbeitete schon mit PETA zusammen an einem Video namens Schau deinem Essen ins Gesicht und macht seine Überzeugungen demnach öffentlich. Find ich mega! Vorsicht beim Abspielen des Videos – grausame (aber wichtige) Bilder:

Natalie Portman       

Diese bewundernswerte Frau darf in meiner Liste veganer Promis selbstverständlich nicht fehlen. Auch Natalie Portman trägt ihre Meinung und ihr Wissen in die Welt hinaus. So hat sie zum Beispiel den Film Eating Animals nach der Vorlage des Buches Tiere essen von Jonathan Safran Foer produziert. Dass Natalie Portman vegan lebt und selbst seit vielen Jahren mit sehr gutem Beispiel vorangeht, versteht sich da von selbst. In folgendem Video beantwortet sie ein paar Fragen, die Veganern ganz schön auf die Nerven gehen können:

Lewis Hamilton

Noch so ein Traumtyp. Dass Lewis Hamilton Veganer ist, habe ich über Instagram erfahren, wo er in letzter Zeit ein paar Posts mit eindeutiger Message veröffentlicht hat. Zum Beispiel nimmt er Stellung, indem er die Wahrheit hinter Schweinefleisch zeigt und schreibt, dass hinter jedem Tierprodukt eine große Leidensgeschichte steht. Hut ab!

Lewis Hamilton vegane Promis Tierschutz

Mayim Bialik

Wow, diese Schauspielerin hat mich wirklich überrascht! Als ich sie in The Big Bang Theory gesehen habe, hätte ich nie gedacht, dass hinter der schrägen Figur eine so coole Frau steckt. Sie hat sogar einen riesigen YouTube-Kanal, auf dem sie alle möglichen wichtigen Themen wie Erziehung, Religion und eben auch das Leben als Veganer behandelt. Hier gefällt sie mir deutlich besser als in der Sitcom:

Bryan Adams

Dass Bryan Adams vegan lebt, war mir komplett neu – und obwohl ich mit seiner Musik eigentlich nichts anfangen kann, finde ich einige Songs gar nicht so schlecht, seit ich das weiß. So ist das: Plötzlich findet man Leute sympathisch und betrachtet (hört) die Dinge (die Musik) aus einem anderen Blickwinkel. Er ist zudem PETA-Unterstützer und hat schon mit ihnen zusammengearbeitet:

Leona Lewis

Zuletzt bekommt diese Sängerin ganz viele Sympathiepunkte von mir. Ihre wunderschöne Stimme nutzt sie nicht nur zum Singen, sondern auch, um sich für Tiere stark zu machen. Zum Beispiel hat sie ein PETA-Video zum Thema Leder vertont. Auf ihrem Instagram-Account sieht man außerdem, dass sie sich ab und zu durchaus selbst die Hände schmutzig macht und tatkräftig auf einem Lebenshof mithilft.

Natürlich sind das nicht alle veganen Promis, die in Hollywood oder sonst wo auf den Bühnen stehen. Diese sechs sind nur die, die ich selbst besonders sympathisch finde und über die ich sichere Quellen gefunden habe. Ryan Gosling zum Beispiel hat zwar laut Medienberichten bei einem Filmdreh eine Lederjacke abgelehnt und setzt sich gegen die Enthornung von Kälbern ein, aber dass er vegan lebt, konnte ich nicht herausfinden. Bei manchen scheint es nur eine Zeitlang eine Art Trend gewesen zu sein, andere wiederum widersprechen sich selbst in Interviews. Bleibt abzuwarten, wer es in Zukunft noch auf meine kleine Liste schafft.

Annette
Hi, ich bin Annette, freiberufliche Texterin. Hier schreibe ich über Tierschutz im Alltag – weil ich daran glaube, dass jeder Mensch glücklich leben kann, ohne durch seine Gewohnheiten anderen Lebewesen zu schaden.
Back To Top